SirameDes & S.DEPPING Consult

Bauaufgaben managen, übernehmen und ausführen

Projekte und Referenzen

Referenz Bauwerksprüfung und Bauwerksbewertung

Im Auftrag der Gemeinde Eicklingen wurde am 20.07.2005 eine detaillierte Hauptprüfung nach DIN 1076 bei der Seelhop-Fuhsebrücke im Landkreis Celle durchgeführt. Das Bauwerk mit einem Mittelpfeiler überführt einen Hauptwirtschaftsweg über den Fluss Fuhse und wurde um 1935 nach eigener Schätzung als Wehr gebaut.

Neben dem Bauwerksprüfbericht und der tabellarischen Beurteilung der Standsicherheit / Tragfähigkeit, Verkehrssicherheit und Dauerhaftigkeit wurden auch die Maße erfasst, da keine Unterlagen zum Bauwerk existierten. Als Ergebnis wurden aufgrund der erheblichen Schäden und Mängel und ermittelten schlechten Zustandsnote kurzfristige Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit sowie ein Abriss des vorhandenen Bauwerkes empfohlen.

Für den damit verbundenen Ersatzneubau wurde eine Kostenschätzung erstellt, mit der die Kommune die Haushaltsmittel beantragen konnte.

Seelhop-Fuhsebrücke Einen Pressebericht dazu finden Sie hier .

Weitere Referenzen (Bauwerksprüfung, Instandsetzung und statische Nachrechnung)

Im Auftrag der Stadt Burgwedel wurden am 27.03.2007 zwei Brücken über die DB Strecke 1710 Hannover - Celle in der Gemarkung 

Wettmar (Region Hannover) einfach geprüft. In beiden Fällen wurden kurzfristige Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit empfohlen, für das eine Bauwerk wurde eine Sanierung zur Erhöhung der Dauerhaftigkeit nahe gelegt. 

Am 18.03.2010 wurden an den sanierten Bauwerken die Brückenhauptprüfungen durchgeführt, es waren nur Gewährleistungsmängel auffällig. Die Bauwerke werden fortlaufend weiter geprüft, zuletzt im Oktober 2016.

SÜ Alter Damm WettmarSÜ Hauptdamm Wettmar

Im Auftrag der Samtgemeinde Schladen (Gemeinde Schladen-Werla) wurde am 20.07.2007 bei der Brücke über den Kanal Ilse in Hornburg (Landkreis Wolfenbüttel) eine Hauptprüfung durchgeführt. Es wurden Maßnahmen und eine Sanierung zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit empfohlen. Am 29.10.2007 erfolgten weitere Hauptprüfungen bei einer zweiten Brücke über den Kanal Ilse in Hornburg sowie bei der Okerbrücke in Schladen im Zuge der B 82. Auch hier wurden Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit empfohlen. Am 28.11.2007 erfolgten die nächsten Hauptprüfungen von drei Brücken in Schladen über den Weddebach, einer Brücke in Isingerode über den Eckergraben und einer Brücke in Hornburg über die Mühlenilse. Es wurden ebenfalls Maßnahmen zur Instandsetzung und ein neuer Überbau empfohlen.

Am 31.08.2009 wurde eine weitere Hauptprüfung an einem Stahlbetonbauwerk über die Mühlenilse durchgeführt.

Vom 30.08. bis 06.09.2010 wurden an 10 weiteren Durchlass- und Brückenbauwerken die Hauptprüfungen durchgeführt, bei 3 Brücken musste ein Neubau aufgrund kritischer Zustände empfohlen werden, bei den anderen Bauwerken Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit.

Vom 20.07. bis 05.12.2011 wurden an 5 weiteren Brückenbauwerken Hauptprüfungen durchgeführt.

Von Januar bis Dezember 2012 wurden für zwei Stahlbeton-Rahmendurchlässe in Hornburg die Ausschreibungsunterlagen zur Instandsetzung erstellt und die Bauüberwachung durchgeführt. Außerdem wurden 2 Bauwerke in Kooperation mit einem anderen Ingenieurbüro statisch nachgerechnet, 2 weitere Bauwerke folgten 2014.

Von September 2012 bis Juni 2013 wurden für sechs weitere Stahlbeton-Brückenbauwerke Ausschreibungsunterlagen zur Instandsetzung erstellt und die Bauüberwachung durchgeführt. Von Oktober 2013 bis April 2014 folgte ein weiteres Brückenbauwerk in Hornburg.

Alle Bauwerke werden fortlaufend weiter geprüft, zuletzt im Dezember 2019.

SÜ Kanal Ilse HornburgSÜ2 Kanal Ilse HornburgOkerbrücke SchladenSÜ Mühlen-Ilse Hornburg

Im Auftrag der Verwaltungsgemeinschaft Flechtingen wurde am 08.08.2007 bei der Brücke über die Eisenbahnstrecke Haldensleben - Helmstedt in Süplingen (Landkreis Haldensleben) eine Hauptprüfung durchgeführt. Bei der Stahlbrücke mit Holzbelag wurden mittelfristige Maßnahmen zur Erhöhung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit empfohlen.

SÜ Süplingen

Im Auftrag der Samtgemeinde Elm-Asse wurden am 10.10.2007 bei insgesamt 10 Bauwerken in den Ortschaften Schöppenstedt und Eitzum (Landkreis Wolfenbüttel) Hauptprüfungen durchgeführt. Der Anteil an Holz- und Stahlbetonbrücken beträgt jeweils 5 Stück in verschiedenen Bauwerkszuständen. Die Empfehlungen fielen von einfachen Sanierungsmaßnahmen bis zum Neubau unterschiedlich aus. Alle 10 Bauwerke wurden am 15.04.2014 erneut hauptgeprüft. Am 21.08.2015 folgte 1 Hauptprüfung an 1 Naturstein-Brückenbauwerk.

FÜ SchöppenstedtFÜ Eitzum

Im Auftrag der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen wurden am 30.11.2007 an zunächst 3 Bauwerken bei den Ortschaften Bruchhausen und Hörsten (Landkreis Diepholz) Hauptprüfungen durchgeführt. Es wurden kleine Sanierungsmaßnahmen und Grundinstandsetzungen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit empfohlen.

Am 02.12 2009 erfolgten zwei weitere Hauptprüfungen an Stahlbetonbrücken bei der Ortschaft Hustedt.

Am 18.03.2010 erfolgte an einem Wehr bei Bruchhausen ein weitere Hauptprüfung, hier wurde die Erneuerung des Überbaus empfohlen.

SÜ Knesestrasse HauptkanalSÜ Hörstener Stasse HauptkanalSÜ Hörstener Strasse Eiter

Im Auftrag der Gemeinde Faßberg wurden vom 09.05. bis 20.06.2008 an 7 Stahlbetonbauwerken und 10 Holzbrücken bei den Ortschaften Faßberg, Schmarbeck, Oberohe, Gerdehaus, Hankenbostel und Müden (Örtze) (Landkreis Celle) Hauptprüfungen durchgeführt. Bei verschiedenen Bauwerkszuständen fielen die Empfehlungen von kleineren Instandhaltungsmaßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit bis zum Neubau eines Bauwerks entsprechend unterschiedlich aus. Außerdem wurde bei den Bauwerken der aktuelle Verkehrswert unter Berücksichtigung der geschätzten Sanierungskosten ermittelt.

Am 27.03.2013 wurde bei einem Stahlbetonbauwerk eine Sonderprüfung durchgeführt. Vom 05.11. bis 19.11.2015 wurden an 16 Holz- und Stahlbetonbauwerken erneut eine Hauptprüfung durchgeführt. Bei 4 Bauwerken wurde ein Neubau empfohlen. Vom 01.03. bis 11.03.2019 wurde an den Bauwerken eine einfache Bauwerksprüfung durchgeführt.

SÜ WaldwegSÜ OberoheSÜ GerdehausFÜ Am Wildgehege MüdenFÜ Heideseepark Müden

Im Auftrag der Gemeinde Wedemark wurden vom 01.10. bis 23.10.2009 an 36 Stahlbetonbauwerken, 4 Stahl-, 2 Holzverbund- und 2 Holzbrücken bei den Ortschaften Abbensen, Negenborn, Oegenbostel, Elze, Meitze, Bissendorf und Bissendorf-Wietze (Region Hannover) Hauptprüfungen durchgeführt. Auch hier war die gesamte Auswahl der Bauwerkszustände als Ergebnis dargestellt, entsprechend gab es Empfehlungen von einzelnen Sanierungsmassnahmen bis hin zum Neubau. Vom 11.05. bis 11.06.2015 wurden die Bauwerke sowie 8 weitere Stahlbetonbrücken erneut hauptgeprüft. Außerdem wurde 1 Bauwerk in Kooperation mit einem anderen Ingenieurbüro im November / Dezember 2015 statisch nachgerechnet.

SÜ Grosse BeekeSÜ MühlengrabenSÜ WietzeFÜ Wietze

Im Auftrag der Stadt Bad Salzdetfurth wurden vom 28.09. bis 05.10.2009 an 21 Stahlbetonbauwerken, 6 Stahl-, 1 Bruchstein-, 1 Holzverbund- und 5 Holzbrücken bei den Ortschaften Breinum, Östrum, Wehrstedt, Bad Salzdetfurth, Detfurth, Wesseln, Hockeln und Heinde (Landkreis Hildesheim) Hauptprüfungen durchgeführt. Von sehr guten Bauwerkszuständen bis ungenügenden Zuständen waren auch hier alle Ergebnisse vertreten, die Empfehlungen waren daher von einzelnen Sanierungen bis zum Neubau ausgefallen.

FÜ RieheFÜ LammeFÜ Innerste

Im Auftrag des Landkreises Peine wurden vom 27.07. bis 12.08.2010 an 21 Stahlbetonbauwerken Hauptprüfungen durchgeführt. Die Bauwerksprüfergebnisse fielen von sehr gut bis kritisch unterschiedlich aus, es wurden überwiegend Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit empfohlen. Vom 11.07. bis 13.07.2011 wurden an 2 Mauerwerk- und Stahlbetonbauwerken weitere Hauptprüfungen durchgeführt. Außerdem wurde für 27 Bauwerke im Februar 2012 Brückenplanungen im Zusammenhang mit der Nachrechnungsrichtlinie ausgeführt. Vom 22.07. bis 23.07.2015 wurden 1 Hauptprüfung und 1 einfache Prüfung an weiteren 2 Stahlbetonbrücken durchgeführt.

Alle Bauwerke werden fortlaufend weiter geprüft, zuletzt vom 27.06. bis 05.07.2013, am 16.04.14, vom 09.06. bis 22.06.16, vom 06.06. bis 08.06.2017 und vom 07.10 bis 11.10.2019.

SÜ DedenhausenSÜ PlockhorstOkerbrücke Neubrück

Im Auftrag der Stadt Celle wurden vom 10. bis 17.08.2010 an 3 Holz- und 4 Stahlbeton-Brückenbauwerken Hauptprüfungen durchgeführt. Auch hier wurden überwiegend Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit empfohlen. Vom 24.10. bis 08.11.2011 wurden an 7 weiteren Stahlbeton-Bauwerken einfache Prüfungen und Hauptprüfungen durchgeführt.

FÜ BredenstrasseFÜ MaulbeeralleeSÜ K78

Im Auftrag der Gemeinde Kalefeld wurden vom 19. bis 27.08.2010 an 5 Naturstein- und 10 Stahlbeton-Brückenbauwerken Hauptprüfungen durchgeführt. Aufgrund von kritischen bis ungenügenden Bauwerkszuständen bei 9 Bauwerken wurden Neubauten empfohlen, bei den verbleibenden 6 überwiegend Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit. Ergänzend dazu wurde am 06.10.10 bei einem Natursteinbauwerk eine Sonderprüfung durchgeführt. Vom 24.03. bis 05.05.2011 wurden an weiteren 10 Naturstein- und 22 Stahlbeton-Brückenbauwwerken Hauptprüfungen durchgeführt.

Für 2 Bauwerke wurden 2011 als Folgeauftrag Ausschreibungsunterlagen für eine funktionale Vergabe sowie für 9 Bauwerke Ausscheibungsunterlagen zur Instandsetzung für eine beschränkte Vergabe erstellt.

Im Auftrag der Stadt Bad Gandersheim wurden 26.10. bis 04.11.2010 an 3 Naturstein-, 4 Holz- und 2 Stahlbeton-Brückenbauwerken Hauptprüfungen durchgeführt. Es wurden Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit empfohlen. Vom 26.10. bis 14.11.2011 wurden an 6 Naturstein-, 1 Stahl- und 1 Stahlbeton-Brückenbauwerken weitere Hauptprüfungen durchgeführt. Vom 08.10. bis 21.10.2018 wurden an weiteren 5 Naturstein-, 4 Holz- und 11 Stahlbeton-Brückenbauwerken Hauptprüfungen durchgeführt. Vom 17.12. bis 18.12.2019 wurden an 7 Naturstein-, 1 Stahl- und 4 Stahlbeton-Brückenbauwerken erneute Hauptprüfungen durchgeführt.

FÜ SkulpturenwegFÜ 5 SkulpturenwegFÜ L486

Im Auftrag der Stadt Walsrode wurden vom 22.11. bis 15.12.2010 an 33 Holz-Brückenbauwerken Hauptprüfungen durchgeführt. Bei 3 Bauwerken wurde mittelfristig ein Neubau empfohlen, bei den Anderen Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit. Die Hauptprüfungen wurden vom 31.10. bis 16.11.16 erneut durchgeführt, es wurde nur noch bei einem Bauwerk ein Neubau empfohlen.

Im Auftrag des Kommunal Service Böhmetal AöR, der die Unterhaltungsaufgaben bei den Brücken der Stadt Walsrode übernommen hat, wurden vom 28.10. bis 06.11.14 an 5 der 33 Holz- und Holzverbund-Brückenbauwerken Sonderprüfungen aufgrund neuer Schäden und Schadenserweiterungen sowie geplanter Sanierungsmaßnahmen im Jahre 2015 durchgeführt. Vom 31.07. bis 14.08.2015 wurden an weiteren 25 Betonbrücken Hauptprüfungen durchgeführt. Bei 1 Bauwerk wurde ein Neubau, bei den anderen 24 Bauwerken Sanierungsmaßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit empfohlen.

SÜ WestenholzSÜ AltenboitzenFÜ Walsrode

Im Auftrag der Stadt Munster wurden vom 21.03. bis 14.04.2011 an 16 Holz- und 11 Stahlbeton-Brückenbauwerken Hauptprüfungen durchgeführt. Bei einem Bauwerk wurde kurzfristig ein Neubau empfohlen, bei den Anderen Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit. Die Bauwerke sowie zwei weitere Bauwerke wurden vom 22.08. bis 13.09.2018 erneut hauptgeprüft.

Für zunächst 6 Stahlbeton-Bauwerke erfolgte vom 18.03. bis 09.12.2019 die Planung und Überwachung einer Instandsetzung zur Beseitigung der in den Prüfberichten festgestellten Schäden und der Wiederherstellung eines sehr guten Bauwerkszustandes als erster Bauabschnitt. Beauftragt wurden die HOAI Leistungsphasen 1 sowie 6 bis 8 einschl. Bauüberwachung. Für 4 weitere Stahlbeton-Bauwerke erfolgte vom 10.02. bis 14.12.2020 die weitere Planung und Überwachung von Instandsetzungen zur Beseitigung der Schäden als zweiter Bauabschnitt. Bei einer 3-Feld-Brücke werden die Betoninstandsetzungsarbeiten erst 2021 abgeschlossen.

FÜ Schwanenbult MunsterFÜ Mühlenkolk MunsterSÜ Panzerring Munster

Im Auftrag der Stadt Wittingen wurden vom 04.10. bis 31.10.2011 an 1 Naturstein-, 2 Stahl-  und 8 Stahlbeton-Brückenbauwerken Hauptprüfungen durchgeführt. Bei einem Bauwerk wurde kurzfristig ein Neubau empfohlen, bei den Anderen Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit. Vom 03.12. bis 07.12.2015 wurden 5 weitere Hauptpüfungen an Holzbrücken durchgeführt. Vom 26.10. bis 09.11.2017 erfolgte die Hauptprüfung an insgesamt 17 Brückenbauwerken, darunter die Bauwerke, die bereits 2011 geprüft wurden, sowie 5 weitere Holzbrücken.

Im Auftrag der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Geschäftsbereich Gandersheim (NLStBV) wurden vom 30.11. bis 07.12.2011 Hauptprüfungen an 4 Stahlbeton-Brückenbauwerken durchgeführt.

Vom 11.08.14 bis 03.05.2015 folgten weitere Hauptprüfungen und Einfache Prüfungen an insgesamt 237 Naturstein- und Stahlbeton- Brückenteilbauwerken und Stützwänden im Zuge von Bundes-, Landes- und Kreisstraßen in den Straßenmeistereibezirken Einbeck, Northeim und Göttingen. Zum Prüfungsumfang gehörten auch 2 Hohlkastenbrücken und 8 Stahlbetonbrücken über Bahnstrecken der DB Netz AG.

Im Auftrag des Landkreises Lüchow-Dannenberg wurden vom 15.03. bis 11.04.2012 an 33 Natrustein-, Stahl- und Stahlbeton-Brückenbauwerken Hauptprüfungen durchgeführt. Für 3 Bauwerke wurde ein Neubau empfohlen, für die Anderen Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und Dauerhaftigkeit.

Vom 08.04. bis 16.04.2013 wurden 10 weitere Holz-, Spann- und Stahlbetonbauwerke hauptgeprüft.

Alle Bauwerke wurden vom 06.08. bis 21.10.2019 erneut mit einer Hauptprüfung geprüft.

SÜ Jeetzel LüchowSÜ2 Jeetzel LüchowSÜ Jeetzel Hitzacker

Im Auftrag des Landkreises Celle wurden vom 25.06. bis 27.06.2012 an 3 Stahlbeton-Brückenbauwerken einfache Prüfungen und Hauptprüfungen durchgeführt. Vom 02.05. bis 06.05.2013 sowie vom 13.06. bis 18.06.2013 wurden Sonderprüfungen und einfache Prüfungen an 4 weiteren Bauwerken durchgeführt. Am 24.07.14 folgte eine weitere H2 Prüfung. Vom 13.04. bis 15.04.15 wurden 2 weitere Stahlbetonbrücken einfach geprüft. Am 07.06.16 folgte eine weitere H2 Prüfung und 1 Hauptprüfung, am 02.06.17 eine H2 Prüfung und am 02.05.18 eine erneute Hauptprüfung. Am 04.04.2019 folgten eine weitere H2 Prüfung und 3 einfache Prüfungen. Vom 28.05. bis 05.06.2020 wurden weiter eine Hauptprüfung und 3 einfache Prüfungen an Stahlbeton-Brückenbauwerken durchgeführt.

Im Auftrag der Stadt Northeim wurden vom 02.08. bis 02.09.2012 einfache Prüfungen und Hauptprüfungen an 31 Holz-, Naturstein-, Spannbeton- und Stahlbeton-Brückenbauwerken durchgeführt. Für 9 Bauwerke davon wurden auch die Bauwerksbücher erstellt. Bei 9 Bauwerken wurde kurzfristig ein Neubau empfohlen, bei den Anderen Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit.

Vom 29.07. bis 12.08.2013 folgten weitere Hauptprüfungen und einfache Prüfungen an 9 Brückenbauwerken.

Vom 21.08. bis 13.09.2017 erfolgten Einfache Prüfungen und Hauptprüfungen an insgesamt 27 Brückenbauwerken, darunter auch Bauwerke, die bereits 2012 geprüft wurden.

Rhumebrücke NortheimDB Brücke HohnstedtDurchlass Hammenstedt

Von Juli bis September 2014 wurden für drei Stahlbeton-Brückenbauwerke in Northeim und Höckelheim die Ausschreibungsunterlagen zur Instandsetzung erstellt und die Bauüberwachung mit Bauoberleitung (BOL) durchgeführt. Von Juni bis September 2016 wurde für ein weiteres 3-feldriges Stahlbeton-Brückenbauwerk, bestehend aus zwei Teilbauwerken, über die Rhume in Northeim die Ausschreibungsunterlagen zur Kappeninstandsetzung erstellt und die Bauüberwachung mit BOL (HOAI LPh 6-8) durchgeführt. Ergänzend hierzu folgte ein Auftrag für die Mittelkappen, die im August 2018 instand gesetzt wurden. Für die Beschichtung des Belages bei zwei Fußgängerbrücken wurden ebenfalls 2018 die HOAI Leistungspasen 6 bis 8 einschließlich Bauüberwachung und BOL ausgeführt. Im Zeitraum vom März 2017 bis Januar 2020 wurde für eine weitere Fußgänger- und Radfahrerbrücke im gleichen HOAI Umfang die Instandsetzung geplant und Bauüberwachung durchgeführt.

Im Auftrag der Stadt Oschersleben (Bode) wurden vom 24.06. bis 16.07.2014 einfache Prüfungen und Hauptprüfungen an 19 Holz-, Naturstein-, Stahl- und Stahlbeton-Brückenbauwerken durchgeführt. Bei 9 Bauwerken wurde kurzfristig ein Neubau empfohlen, bei den Anderen Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit. Vom 12.07. bis 31.08.2016 wurden an 24 weiteren Bauwerken einfache Prüfungen, Sonder- und Hauptprüfungen durchgeführt. Bei 13 Bauwerken wurde aufgrund schlechter Bausubstanz ein Neubau empfohlen. Vom 18.07. bis 28.07.2017 erfolgten weitere Einfache, Sonder- und Hauptprüfungen an insgesamt 24 Durchlass- und Brückenbauwerken, die bereits teilweise 2014 und 2016 geprüft wurden. Vom 02.07. bis 18.07.2018 erfolgten weitere Einfache, Sonder- und Hauptprüfungen an insgesamt 21 Durchlass- und Brückenbauwerken, die teilweise bereits durch uns geprüft wurden. Einen Pressebericht dazu finden Sie hier . Vom 08.04. bis 26.04.2019 folgten weitere Einfache, Sonder- und Hauptprüfungen an insgesamt 23 Durchlass- und Brückenbauwerken. Einen Pressebericht dazu finden Sie hier . Vom 21.04. bis 10.05.2020 folgten weitere Einfache, Sonder- und Hauptprüfungen an insgesamt 30 Durchlass- und Brückenbauwerken sowie das Erstellen von Bauwerksbüchern.

Im Auftrag der Samtgemeinde Wathlingen wurden vom 23.06. bis 27.06.2014 Hauptprüfungen an 19 Holz-, Stahl- und Stahlbeton-Brückenbauwerken durchgeführt. Bei 2 Bauwerken wurde kurzfristig ein Neubau empfohlen, bei den Anderen Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit. Vom 03.09. bis 17.09.2020 wurden erneut Hauptprüfungen an 17 Brückenbauwerken durchgeführt, bei einem Bauwerk wurde ein Neubau empfohlen, bei den Anderen bereits bekannte Maßnahmen von 2014.

Im Auftrag des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) wurden vom 25.08. bis 11.09.2014 einfache Prüfungen und Hauptprüfungen an 14 Wehr- und Stahlbeton-Brückenbauwerken im Bereich Aller und Leine durchgeführt. Dabei kamen auch Taucher von der Fa. Taucher Heros GmbH bei den Allerwehren zum Einsatz. Bei den Bauwerken wurden aufgrund der überwiegend guten bis befriedigenden Zustände nur Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit empfohlen. Vom 21.08. bis 30.09..2015 wurden an weiteren 55 Stahl- und Stahlbeton Siel-, Wehr- und Brückenbauwerken im Bereich Salzderhelden, Wendebach und Warne Hauptprüfungen mit gleichen Empfehlungen durchgeführt. Außerdem wurde vom 01.07. bis 19.10.15 eine Sanierungsmaßnahme am Allerwehr in Celle (HOAI LPh 6-8) betreut. Für ein weiteres Bauwerk vor dem Wendebachstausee im Landkreis Göttingen wurde im Zeitraum von April bis Dezember 2019 die Instandsetzung geplant und die Bauoberleitung (HOAI LPh 1 und 5-8) durchgeführt. Eine erneute Prüfung wurde bei den Bauwerken aus 2014 vom 13.10. bis 12.11.2020 mit ähnlichen Ergebnissen durchgeführt.

Vom 29.05. bis 06.07.2017 erfolgte erneute Einfache Prüfungen und Hauptprüfungen an den 14 Wehr- und Brückenbauwerken, die im Jahre 2014 geprüft wurden. Vom 01.08. bis 13.08.2018 wurden 11 Bauwerke erneut einfach geprüft, die zuvor 2015 durch uns geprüft wurden, an einem neuen Trogbauwerk wurde 1 Hauptprüfung durchgeführt.

Allerwehr LanglingenAllerwehr OppershausenAbschlußbauwerk SalzderheldenAbschlußbauwerk Warne

Im Auftrag der Gemeinde Scheeßel wurden vom 23.03. bis 07.04.2015 Hauptprüfungen an 6 Stahlbeton-Brückenbauwerken durchgeführt. Bei allen Bauwerken wurden kurzfristig Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit empfohlen.

Im Auftrag der Stadt Schortens wurden vom 01.07. bis 14.07.2015 Hauptprüfungen an 16 Holz-Brückenbauwerken im Zuge von Geh- und Radwegen durchgeführt. Bei 5 Bauwerken wurden Neubauten, bei den anderen 11 Bauwerken wurden kurzfristig Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit empfohlen.

Im Auftrag der Gemeinde Uetze wurden vom 01.10. bis 19.10.2015 Hauptprüfungen an 31 Brückenbauwerken durchgeführt. Bei 10 Bauwerken wurden Neubauten, bei den anderen 21 Bauwerken wurden kurzfristig Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit empfohlen. Im März 2016 folgte eine weitere Hauptprüfung bei einem Bauwerk. Vom 28.11. bis 05.12.2018 wurden 25 Bauwerke erneut einfach geprüft, die zuvor 2015 geprüft wurden.

Im Auftrag der Stadt Schneverdingen wurden vom 23.10. bis 30.10.2015 Hauptprüfungen an 15 Brückenbauwerken durchgeführt. Bei 1 Bauwerk wurde der Neubau, bei den anderen 14 Bauwerken wurden kurzfristig Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit empfohlen.

Im Auftrag der Samtgemeinde Kirchdorf wurden vom 08.08. bis 16.8.2016 einfache Prüfungen an 18 Bauwerken durchgeführt. Bei 1 Holzbrücke wurde ein Neubau empfohlen, bei den anderen Stahlbetonbrücken Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit. Für 1 Stahlbeton-Brückenbauwerk wurde 2017 eine statische Nachrechnung durchgeführt. Vom 05.06. bis 10.09.2019 erfolgte an allen Bauwerken eine Hauptprüfung. Ergänzend hierzu wurde vom 01.06.2017 bis 21.10.2019 für zunächst 8 Stahlbeton-Bauwerke die Instandsetzung geplant und anschließend auch überwacht, damit die Bauwerke wieder einen guten bis sehr guten Bauwerkszustand erhalten. Zur Ausführung kamen die HOAI Leistungsphasen 1 sowie 6 bis 8.

Im Auftrag der Stadt Gifhorn wurden für 2 Stahlbetonbrücken und 1 Stahlbrücke von September 2015 bis Juli 2016 Ausschreibungsunterlagen zur Instandsetzung des Korrosionsschutzes an Spundwänden und Stahlträgern erstellt sowie die baubegleitende Bauüberwachung (HOAI LPh 6-8) durchgefürt.

Im Auftrag der (Samt-) Gemeinde Tostedt wurden vom 29.02.16 bis 13.02.2017 an insgesamt 5 Stahl- und Stahlbeton-Brückenbauwerken im Zuge der DB Strecke 2200 Hamburg - Bremen Hauptprüfungen durchgeführt. Zum Leistungsumfang gehörte auch die Beantragung einer notwendigen Betra einschl. aller Sicherungsleistungen für die Prüfung der Bauwerke im Gleisbereich. Es wurden Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit empfohlen. Die Bauwerke wurden vom 05.11. bis 10.11.2020 erneut einfach geprüft, nachdem diese in 2020 saniert wurden.

Im Auftrag der Gemeinde Winsen (Aller) wurden vom 22.05. bis 29.05.2017 Hauptprüfungen an 7 Brückenbauwerken durchgeführt. Bei 1 Holzbrücke und 1 Stahlbetonbrücke wurde ein Neubau empfohlen, bei den anderen Bauwerken Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit. Vom 19.07. bis 25.07.2018 und vom 19.06. bis 11.07.2019 folgten jeweils 6 weitere Hauptprüfungen an Wirtschaftsweg - Brücken. Vom 02.11. bis 11.11.2020 wurde für ein weiteres Stahlbauwerk eine Hauptprüfung durchgeführt.

Im Auftrag der Gemeinde Jesteburg wurden vom 22.10. bis 05.11.2018 Hauptprüfungen an 13 Brückenbauwerken durchgeführt. Bei 2 Holzbrücken, 1 Naturstein-  und 1 Stahlbetonbrücke wurde ein Neubau empfohlen, bei den anderen Bauwerken Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit.

Im Auftrag der Gemeinde Bispingen wurden vom 02.11. bis 15.11.2018 Hauptprüfungen an 15 Brückenbauwerken durchgeführt. Bei insgesamt 5 verschiedenen Brücken wurde ein Neubau empfohlen, bei den anderen Bauwerken Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit.

Im Auftrag des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V. wurden vom 19.11. bis 23.11.2018 Hauptprüfungen an 3 Brückenbauwerken am Standort Göttingen durchgeführt. Bei 1 Brücke wurde ein Neubau empfohlen, bei den anderen Bauwerken Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit.

Im Auftrag der Gemeinde Liebenburg wurden vom 26.02. bis 05.03.2019 Hauptprüfungen an 5 Brückenbauwerken durchgeführt. Bei den Brücken wurden Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit empfohlen.

Im Auftrag der Hansestadt Uelzen wurden vom 04.09. bis 04.11.2019 Einfache Prüfungen und Hauptprüfungen an 27 Brücken- und Durchlassbauwerken durchgeführt. Bei insgesamt 10 verschiedenen Brücken wurde ein Neubau empfohlen, bei den anderen Bauwerken Maßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit. Bei 2 Bauwerken davon wurde im August 2020 eine Sonderprüfung durchgeführt. Vom 26.05. bis 29.06.2020 wurde 1 Einfeld-Brückenbauwerk statisch nachgerechnet und ein dazugehöriger Prüfbericht zur Brückenhauptprüfung erstellt.

Im Auftrag des Staatlichen Baumanagements Lüneburger Heide wurden vom 15.10.19 bis 25.03.20 Hauptprüfungen an 27 Brückenbauwerken auf dem Truppenübungsplatz Munster Nord und Süd durchgeführt und die dazugehörigen Bauwerksbücher erstellt. Mit Ausnahme von einem Bauwerk wurden bei allen Bauwerken Sanierungsmaßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit empfohlen.

Im Auftrag des Landkreises Lüneburg wurden vom 14.05. bis 10.07.20 12 Hauptprüfungen und 9 Einfache Prüfungen an 21 Stahlbeton-, Holz- und Wellstahl Brückenbauwerken im Zuge von Kreisstraßen durchgeführt. Bei fast allen Bauwerken wurden Sanierungsmaßnahmen zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit empfohlen.

Im Auftrag der Samtgemeinde Lachendorf wurde vom 04.11. bis 13.11.2020 bei einer 6-Feld-Holzbrücke über die Lachte eine Hauptprüfung aus besonderem Anlass durchgeführt und das dazugehörige Bauwerksbuch erstellt, im Ergebnis wurde ein Neubau kurzfristig empfohlen.

Referenz Bauwerksabrechnung

Im Auftrag der Firma HELLMICH Baugesellschaft mbh wurde die Abrechnung für das Bauwerk Eisenbahnüberführung über die BAB A7 bei Großburgwedel in der Region Hannover fortgeführt und es wurden bereits mehrere Abschlagsrechnungen nebst Aufmassen, Mengenermittlung nach REB 23.003 und Abrechnungszeichnungen erstellt. Ebenfalls wurden für das Bauwerk Nr. 388 SKH bei Algermissen die Abrechnungszeichnungen erstellt.

EÜ BAB A7 GrossburgwedelBauwerk 388 Algermissen

Referenz Erstellung von Ausschreibungsunterlagen, Bauüberwachung und SiGeKo

Im Auftrag der Samtgemeinde Wathlingen wurde ein Leistungsverzeichnis mit der dazugehörigen Leistungsbeschreibung für ein 1-Feld Bauwerk über einen Entwässerungsgraben in der Nähe der Ortschaft Dasselbruch (Landkreis Celle) für die auszuführende Sanierung erstellt. Im Juli und August 2007 wurde die Brücke instand gesetzt, bei der wir auch die Bauüberwachung durchgeführt haben. Es wurde der Kolkschutz erneuert und vollflächig eine Beschichtung aufgetragen.

SÜ DasselbruchSÜ Dasselbruch saniert

Im Sommer 2009 erfolgte nach beschränkter Ausschreibung die Sanierung der beiden Brücken der Stadt Burgwedel (s. o.) unter Bahnverkehr, das veranschlagte Kostenbudget konnte eingehalten werden. Wir haben die Leistungen gemäß HOAI Phasen 6, 7 und 9 ausgeführt. Ergänzend dazu wurde die Koordination des Sicherheits- und Gesundheitsschutzes durchgeführt.

SÜ Alter Damm saniert

Referenz Erstellung von Entwurfs- und Ausschreibungsunterlagen, Bauüberwachung und BOL

Im Auftrag der Stadt Northeim wurden von August bis Dezember 2013 ein Entwurfsplan und Leistungsverzeichnis mit der dazugehörigen Leistungsbeschreibung für ein Stahlbeton-Rahmendurchlass über die Düne in Langenholtensen (Landkreis Northeim) als Ersatzneubau mit 7 Fertigteilen erstellt. Von Februar bis September 2014 wurde im Zuge des Neubaus die Bauüberwachung und Bauoberleitung durchgeführt. Zur Ausführung kamen die HOAI Leistungsphasen 1 bis 4 und 6 bis 8. Ergänzend hierzu wurde auch das Bauwerksbuch zu dem Bauwerk erstellt.

Mit dem gleichen Leistungsumfang wurden von Mai 2014 bis Dezember 2018 Rahmendurchlässe mit unterschiedlichen Fertigteilen in den Ortschaften Wiebrechtshausen, Hollenstedt, Hammenstedt und Hohnstedt neu realisiert. Dazu gehörten auch Stützwände aus Natursteinen und als Betonfertigteil mit Schalungsmatrize. Für zwei Brücken-Neubauten in Langenholtensen wurden außerdem die Vorplanungen erbracht.

Bauwerk 1342 LangenholtensenBwk.1464 WiebrechtshausenBauwerk 1015 HollenstedtBauwerk 1012 HammenstedtBauwerk 1161 Hohnstedt

Im Auftrag der Gemeinde Schladen-Werla wurden von Mai bis Juni 2014 ein Entwurfsplan und Leistungsverzeichnis mit der dazugehörigen Leistungsbeschreibung für eine Stahlbeton-Plattenbrücke über die Mühlen-Ilse in Hornburg (Landkreis Wolfenbüttel) als Ersatzneubau mit 2 Überbau-Fertigteilen erstellt. Von Juli bis Dezember 2014 wurde im Zuge des Neubaus die Bauüberwachung und Bauoberleitung durchgeführt. Zur Ausführung kamen die HOAI Leistungsphasen 3 und 6 bis 8.

Für einen weiteren Rahmendurchlass im gleichen Ort erfolgte von Mai 2016 bis September 2017 die Planung und anschließende Überwachung der Ertüchtigung des Bauwerkes im Bereich des Straßenunterbaus mit Hilfe einer neuen Überbauplatte auf Kleinbohrpfählen gegründet. Zur Ausführung kamen die HOAI Leistungsphasen 3 und 5 bis 8 einschl. Bauüberwachung. Am selben Bauwerk wurden bereits Planungs- und Überwachungsleistungen zur Sanierung durchgefüht.

Für eine weitere Plattenbrücke über die Mühlen-Ilse wiederum in Hornburg erfolgte von Dezember 2017 bis Dezember 2019 die Planung und anschließende Überwachung des Neubaus des Bauwerkes mit einem neuen Rahmendurchlass. Zur Ausführung kamen die HOAI Leistungsphasen 1 bis 4 und 6 bis 8 einschl. Bauüberwachung.

Bauwerk MI 02 B HornburgBauwerk MI 07 B HornburgBauwerk MI 09 B Hornburg

Im Auftrag der Gemeinde Winsen (Aller) wurden von Oktober 2017 bis März 2018 Entwurfspläne und das Leistungsverzeichnis mit der dazugehörigen Leistungsbeschreibung für ein Stahlbeton-Rahmendurchlass über die Untere Drebber bei Thören (Landkreis Celle) als Ersatzneubau mit 4 Fertigteilen erstellt. Von Juli bis September 2018 wurde im Zuge des Neubaus die Bauüberwachung und Bauoberleitung durchgeführt. Zur Ausführung kamen die HOAI Leistungsphasen 1 bis 4 und 6 bis 8 einschließlich Entwurfsvermessung und Baugrundgutachten. Ergänzend dazu wurden auch das Bauwerksbuch und der Bestandsübersichtsplan zum Bauwerk erstellt. Von September 2019 bis Mai 2020 wurde ein neuer Stahlbeton-Rahmendurchlass über das gleiche Gewässer im gleichen Gebiet entsprechend HOAI LPh 1 - 4 geplant, das zunächst noch nichtgebaut wird. Von Februar bis Dezember 2020 wurde eine neue Einfeld-Plattenbrücke aus Stahlbeton über die Meiße in Meißendorf projektiert, es kamen die HOAI Leistungsphasen 1 bis 4 und 6 bis 8 einschließlich Entwurfsvermessung, Baugrundgutachten und Bauüberwachung zur Ausführung.

Bauwerk Wins 17 B Thören

Im Auftrag der Gemeinde Wedemark wurde von August 2017 bis Mai 2020 der Ersatzneubau für einen vorhandenen Wellstahl-Durchlass in zwei Varianten geplant, es kamen die HOAI Leistungsphasen 1 bis 4 und im späteren Jahresverlauf 6 bis 7 zur Ausführung. Es wird ein neuer Stahlbeton-Rahmendurchlass über einen Bach in einem Naturschutzgebiet gebaut, der 2021 fertig gestellt wird.

Referenz Gutachterliche Beurteilung von Betonschäden und -mängeln

Im Auftrag des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) wurden von Dezember 2015 bis August 2016 bei dem Bauwerk Talsperre Wendebach Neubau der Hochwasserentlastungsanlage Ausführungsmängel und Schäden am Beton untersucht und bewertet. Dazu gehörten das Überprüfen der Betondeckung an mehreren Achsen der Trogwände und Stellen im Bereich der Sohle sowie das Beurteilen von Rissen, grobporigen Stellen, Kiesnestern und Hohlstellen. Es wurden Sanierungsvorschläge und Empfehlungen einschließlich Kostenberechnungen erstellt.

Bauwerk Talsperre Wendebach

Referenz Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination (SiGeKo)

Im Auftrag der MSZ Immobilien GmbH & Co. KG wurden von Juni bis November 2009 Leistungen der Koordination der sicherheits- und gesundheitsschutztechnischen Belange gemäß BaustellenVerordnung für die Neubauarbeiten bei dem Seniorenheim in 30629 Hannover, Am Seelberg 19 (Beton- und Estricharbeiten, Mauer- und Putzarbeiten, Fensterarbeiten, Elektroarbeiten, Heizungs- und Sanitärarbeiten, Dacheindeckungsarbeiten, Trockenbauarbeiten, Pflasterarbeiten) ausgeführt. Dazu gehörten das Vorbereiten der Baustellen-Vorankündigung gem. BaustellV, das Ausarbeiten des SiGe Planes anhand der Analyse der Ausführungsplanung einschließlich dem Erstellen einer Baustellenordnung und SiGe – Koordination während der Ausführung.

Im Auftrag des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Celle wurden von August 2010 bis April 2011 SiGeKo Leistungen für die Errichtung einer Abfallumschlag- und behandlungsanlage in 29227 Celle, Braunschweiger Heerstraße 111 ausgeführt. Für den weiteren Umbau und Erweiterung der Anlage folgten weitere Aufträge, die von September 2014 bis April 2016 ausgeführt wurden.

Im Auftrag der Firma Willy Behrend GmbH & Co.KG wurden von Juni bis September 2012 SiGeKo Leistungen für den Neubau einer Halle in Isernhagen ausgeführt.

Im Auftrag der Firma ECOROLL AG wurden von Juni bis November 2014 SiGeKo Leistungen für den Neubau einer Produktionshalle mit Bürogebäude in 29227 Altencelle ausgeführt.

Im Auftrag der Firma Possehl Spezialbau GmbH NL Nord - Niedersachsen wurden von Juli 2015 bis März 2016 SiGeKo Leistungen für die Erneuerung von Fahrbahnübergängen aus Asphalt bei 37 Bauwerken im Zuge der BAB A 1, 7, 27, 39 und 261 ausgeführt.

Possehl Spezialbau GmbH Bereich Nord

Im Auftrag des Landkreises Gifhorn wurden von Februar 2018 bis Januar 2019 SiGeKo Leistungen für die Errichtung eines Wertstoffhofes bei Ribbesbüttel ausgeführt.

Im Auftrag des Landkreises Celle wurden von Juli bis August 2019 SiGeKo Leistungen für die Sanierung von zwei Stahlbeton-Brückenbauwerken ausgeführt.

Im Auftrag des Landkreises Peine wurden von Januar bis September 2020 SiGeKo Leistungen für den Ausbau der Kreisstraße 62 Meerdorf - K20 ausgeführt.

Im Auftrag der Firma AUGUST REINERS Bauunternehmung GmbH wurden vom 13.06.19 bis 29.06.2020 SiGeKo Leistungen für die Errichtung einer 3-Feld Halle mit Mensa am Schulzentrum Burgstraße in Celle ausgeführt. Einen Pressebericht dazu finden Sie hier.

Referenz Bauleitung Ingenieurbau

Im Auftrag der Firma Ingenieurbau Celle GmbH (IBC) wurden von Juli 2007 bis Oktober 2007 mehrere Baumaßnahmen im Ingenieurbau als Urlaubsvertretung und Unterstützung in der Bauleitung einschließlich Abrechnung übernommen. Innerhalb kürzester Einarbeitungszeit konnte so ein reibungsloser Baufortschritt auf den Baustellen umgesetzt und ein Überhang an offenen Punkten und Aufgaben abgearbeitet werden. Folgende Bauwerke werden hier exemplarisch genannt:

  • Neubau der Reichenbachbrücke in Lüneburg (Überbauherstellung)
  • Bauwerksverbreiterungen und Instandsetzungen bei den Brücken Z 13 und Z 19 bei Salzgitter Lebenstedt und Watenstedt (A 39)
  • Neubau des Bauwerks Celle 1 im Zuge der Ortsumgehung Celle Abschnitt südlich Celle bei Ehlershausen (Unterbauten)
  • Kappenerneuerung bei der Billerbachbrücke bei Lehrte
  • Kappenerneuerung und Ladezonenherstellung im Bereich der Parkplätze bei der Abflugebene E2 am Hannover Airport

Außerdem wurde bei der Erneuerung der Übergangskonstruktionen auf der Allerbrücke in Celle im Zuge des Wilhelm Heinrichen Rings die Leistung des SiGeKo ausgeführt.

Ingenieurbau CelleReichenbachbrücke ÜberbauschalungReichenbachbrücke ÜberbaubetonageBwk. Z13 Fertigstellung

Im Auftrag der Firma Hoch- und Industriebau Celle GmbH (HIC) wurden von August bis September 2011 mehrere Baumaßnahmen im Ingenieurbau als Vertretung der Bauleitung und des technischen Einkaufs übernommen. Der Hauptanteil des Auftrages lag bei der Ottmerbrücke in Braunschweig, die neue Kappen und einen teilweisen neuen Überbau im Gleisbereich bekommen hat. Zum Auftragsumfang gehörten auch Leistungen der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination bei der Fuhsebrücke in Celle. Für die Ottmerbrücke wurden vom Januar bis Oktober 2012 Nachträge ausgearbeitet und mit dem Bauherrn und dessen Bauüberwachung verhandelt.

 Ottmerbrücke Braunschweig

Referenz Bauüberwachung Industriebau

Im Auftrag des Planungsbüros WKC Hamburg GmbH wurden von April 2008 bis November 2009 3 Baumaßnahmen auf dem Gelände der H & R Ölwerke Schindler GmbH in Hamburg überwacht. Dazu gehört der Neubau von 3 Mischtanks für Mineralölprodukte mit jeweils 6.300 m3 Fassungsvolumen, der Umbau und die Instandsetzung einer Schiffsverladeanlage als Brückenbauwerk über der Rethe und der Neubau einer Tankkraftwagen Entladestation. Bei den Mischtanks handelt es sich um auf einer Stahlbetonfundamentplatte tief gegründete Tanks in Stahlbauweise nach dem Bauprinzip "Tank in Tanktasse", das in dieser Bauart erstmalig umgesetzt wird. Bei allen Bauprojekten sind die WHG Vorschriften für den (Stahl-) Betonbau zu beachten.


Referenz Immobilienbewertung

Im Auftrag eines Privatkunden wurde der Verkehrswert eines Mehrfamilienhaus im Landkreis Celle nach dem Sachwertverfahren ermittelt und entsprechend von der Commerzbank Celle im Rahmen einer Darlehensumfinanzierung anerkannt.

Referenz Immobilieninstandsetzung

Im Auftrag des Studentenwohnheims Akademischer Reitclub Hannover e.V. (ARC) wurde das Gebäude im Zentrum von Hannover im Herbst und Winter 2009 instand gesetzt und gemäß der EnEV modernisiert. Wir haben hierzu die Planungen und Bauüberwachung durchgeführt.

Referenz Wegeinstandsetzung und Radwegebau

Im Auftrag der Stadt Northeim wurden im Zeitraum vom August bis November 2013 für 5 Radweg-Teilabschnitte im Zuge des Radwanderweges "Rhume-Leine-Erlebnispfad" im Bereich der Stadt Northeim die Entwurfs- und Ausschreibungsunterlagen erstellt und die Bauüberwachung durchgeführt (HOAI Leistungsphasen 1 bis 8). Die Teilabschnitte werden auch für den forst- und landwirtschaftlichen Verkehr genutzt.

Referenz Kreuzungsumbau

Im Auftrag der Stadt Northeim wurden im Zeitraum von November 2013 bis Oktober 2014 für eine Kreuzung in Langenholtensen im Zuge der Dünenangerstraße / Untere Dorfstraße im Bereich der Stadt Northeim die Entwurfs-, Ausführungs- und Ausschreibungsunterlagen erstellt und die Bauoberleitung und Bauüberwachung durchgeführt (HOAI Leistungsphasen 1 bis 3 und 5 bis 8). 

Referenz Gehwegerweiterung

Im Auftrag der Stadt Northeim wurden im Zeitraum von September 2015 bis Mai 2017 für einen Gehweg in Langenholtensen im Zuge der Dünenangerstraße im Bereich der Stadt Northeim die Entwurfs-, Ausführungs- und Ausschreibungsunterlagen erstellt und die Bauoberleitung und Bauüberwachung durchgeführt (HOAI Leistungsphasen 1 bis 3 und 5 bis 8).